DRK, Kindergarten, Mettmann, Kind
KiTa "Regenbogen" Landsberg am LechKiTa "Regenbogen" Landsberg am Lech

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Kinderbetreuung
  3. KiTa "Regenbogen" Landsberg am Lech

Herzlich Willkommen im Kindergarten Regenbogen in Landsberg am Lech

Ansprechpartner

Frau
Corina Jakob
Tel: 08191-921267
Fax: 08191-305935
jakob(at)kvlandsberg.brk.de

Lechfeldstraße 69
86899 Landsberg am Lech

Liebe Eltern,

wir freuen uns ihnen mitteilen zu dürfen, das unser Kindergarten bald umziehen wird. Nicht nur die Möbel und das Spielzeug werden umziehen, sondern auch alle Mitarbeiterinnen und die Kinder werden ab September 2022 in der Kita am Reischer Talweg zu finden sein. Wir freuen uns sehr, das das Rote Kreuz von der Stadt Landsberg beauftragt wurde die neue Einrichtung zu betreiben. Zusätzlich zu den bestehenden Kindergartengruppen werden dann noch vier Krippengruppen eröffnet, um die dringend benötigten Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren zu schaffen. Da die Einrichtung in der Lechfeldstraße geschlossen wird, ist es aktuell nicht mehr möglich sich für den Kindergarten Regenbogen anzumelden. Alle unsere Plätze sind derzeit belegt, eine Anmeldung für das neue Kindergartenjahr ist nur mehr für den Standort am Reischer Talweg möglich.

Alle Informationen und erste Eindrücke zur neuen Kindertagesstätte finden Sie hier:
Kindertagestätte "Reischer Talweg"


Link zum virtuellen Rundgang durch die Einrichtung

Unser Kindergarten wurde 1993/1994 eröffnet und in den Jahren 2018/2019 umfassend renoviert. Heute haben wir Platz für 50 Kinder zwischen 3 und 6 Jahren in der Wohnanlage Lechfeldstraße im Norden Landsbergs. Wir betreuen schwerpunktmäßig Kinder der Stadt Landsberg, auf Anfrage aber auch aus den umliegenden Gemeinden.

Unsere Einrichtung hat aktuell zwei Regelgruppen, einen Multifunktionsraum und einen Bewegungsraum. Außerdem haben wir auch einen kleinen Garten in dem die Kinder täglich spielen können, so bald es das Wetter zulässt.

Besonders stolz sind wir auf unsere kulturelle Vielfalt die sich bei uns entwickelt hat. Nicht nur unsere Kinder kommen aus den verschiedensten Ländern auch unsere Mitarbeiterinnen kommen aus ganz Europa und sprechen neben Deutsch und Englisch, rumänisch, ukrainisch, russisch, serbisch und kroatisch. Kein Wunder also das bei uns Toleranz und gegenseitige Wertschätzung großgeschrieben werden. Unserem Team ist es ein Anliegen gegenseitigen Respekt, Austausch und gemeinsames Lernen zu fördern und die Kinder zu selbstständig denkenden Menschen zu erziehen.

Dazu gehört neben viel Spaß und Bewegung auch die individuelle Sprachförderung und das Erlernen der deutschen Sprache. Dabei werden unsere Kinder von unserem Team und zusätzlich einer Volksschullehrerin unterstützt.

  • Plätze/Öffnungszeiten/Anmeldung

    Anzahl der Plätze

    Die KiTa "Regenbogen" besitzt 50 Betreuungsplätze.

     

    Buchungs- u. Öffnungszeiten:

    Bei uns im Haus gibt es die Regenbogen- und die Schmetterlingsgruppe. Eine Betreuung ist von Montag bis Freitag von 7:15 Uhr bis 15:30 Uhr möglich.

    Uns sind gemeinsame Mahlzeiten und eine gute Ernährung wichtig. Deshalb bieten wir täglich einen Obst- und Gemüseteller und auf Wunsch auch ein warmes Mittagessen an, welches uns von einer Catering-Firma ins Haus gebracht wird. Selbstverständlich nehmen wir dabei Rücksicht auf Allergien und Unverträglichkeiten.

    Gebühren

    Zuschüsse zu den Betreuungskosten

    Neben der Beitragsentlastung der bayerischen Regierung in Höhe von 100 Euro für alle Kindergartenkinder, (gilt nicht für U3 oder Schulkindbetreuung) welche automatisch vom Elternbeitrag abgezogen wird. Können Eltern bei Bedarf noch folgende Zuschüsse beantragen:

    Bayerisches Krippengeld

    Dies kann ab dem 2. Lebensjahr des Kindes beantragt werden und kann ebenfalls bis zu 100 Euro betragen. Dies ist aber nur für Kinder unter drei Jahren möglich, wenn ein entsprechender Antrag gestellt wird.
    Weitere Informationen und die Antragsformulare finden sie beim Zentrum Bayern Familie und Soziales - Krippengeld

    Übernahme der Elternbeiträge durch das Landratsamt

    Es besteht die Möglichkeit das der monatliche Elternbeitrag teilweise oder ganz vom Landratsamt übernommen wird. Dies muss schriftlich beantragt werden.
    Weitere Informationen, ihren Ansprechpartner und die Antragsformulare finden sie auf der Seite des Landratsamtes-Bereich Soziales und Gesundheit - Kinderbetreuung

    Gutschein für gemeinschaftliches Mittagessen

    Durch das Bildungs- und Teilhabepaket können Kosten für das gemeinschaftliche Mittagessen übernommen werden.

    Weitere Informationen, ihre Ansprechpartner und die Antragsformulare finden sie unter: Seite des Landratsamtes-Bereich Soziales und Gesundheit - Bildungs- und Teilhabeleistungen für Kinder und Jugendliche

    Anmeldung

    Wenn sie an einem Kindergartenplatz interessiert sind, können Sie gerne mit der Einrichtungsleitung Frau Jakob unter der Telefonnummer 08191- 921 267 Kontakt aufnehmen. Oder sie melden ihr Kind über das Landratsamt oder das zentrale Anmeldewesen der Stadt Landsberg (KIVAN) direkt an. https://kitaplatz-landsberg.de/

    Zur Anmeldung bringen sie bitte die ausgefüllten Formulare Vormerkblatt und Buchungs- und Bedarfsabfrage mit. Zusätzlich benötigen wir einen Nachweis über die erfolgten Masern-Impfungen und eine Tetanusimpfung und die Ausweisdokumente der Eltern.

  • Formulare
  • Ferienkalender
  • Angebot

    Feste im Jahreskreis

    Neben der klaren Struktur die sich am Jahreskreis orientiert, nehmen wir an verschiedenen Projekten teil, um den Kindern ein abwechslungsreiches Programm zu unterschiedlichen Themen zu bieten. Dazu gehören aktuell die Aktion „Seelöwe“ für gesunde Zähne und das Projekt „Gut Essen macht stark“ der bayerischen Verbraucherzentrale.

    Gemeinsam musizieren

    Wir haben das Glück eine ausgebildete Musiklehrerin in unserem Team zu haben welche mit den Kindern singt und tanzt, ihnen Grundlagen der Rhythmik beibringt und kleine Theaterstücke vorbereitet. Zusätzlich begleiten die Kinder Sing- und Kreisspiele durch den Tag.

    Basteln und Lesen

    Wir wollen Kreativität und Fantasie fördern. Deshalb haben wir eine gut ausgestattete Bibliothek, Kostüme zum Verkleiden und jede Menge Bastelmaterial, welches die Kinder teils frei nutzen können. Egal ob mit Knetmasse, beim Schneiden oder beim Weben, die Kinder fördern ihre Hand-Auge-Koordination und ihre Geschicklichkeit. Durch Vorlesen und Buchbetrachtungen erweitert sich der Sprachwortschatz und die Konzentrationsfähigkeit unserer Schützlinge.

    Feste und Portfolioarbeit

    Egal ob Geburtstage, Verabschiedung der Vorschulkinder oder Sommerfest. Gründe zu feiern gibt es viele. Damit die Erinnerung an diese besonderen Tage, die wir auch besonders gestalten, erhalten bleibt, machen unsere Mitarbeiterinnen viele Fotos. Diese werden dann zusammen mit besonders gelungenen Basteleien und der Dokumentation besonderer Entwicklungsschritte zur sogenannten Portfoliomappe zusammengestellt. Ihr Kind erhält so eine schöne und individuelle Erinnerung an die Kindergartenzeit an der es hoffentlich noch lange Freude haben wird.

    Gemeinsam Lernen

    Wir bereiten alle Kinder gezielt auf den Schulbesuch vor. Sowohl mit Bastel- und Fingerübungen aber auch mit speziellen Unterrichtsmaterialien, so das bereits vor Schulantritt Zahlen sowie erste Buchstaben bekannt sind und die motorischen Grundlagen des Schreibens gelegt sind.

    Ein guter Start in der Schule kann aber nur gelingen, wenn die Kinder die Möglichkeit haben sich sicher und differenziert auszudrücken. Deshalb verbringen wir viel Zeit mit Sprachförderung und der Vermittlung der deutschen Sprache.

    Da Dinge besonders gut erinnert werden, wenn diese mit eigenem Tun verknüpft sind, dürfen unsere Kinder verschiedene Naturwissenschaftliche Experimente u.a. zu Magnetismus, den Eigenschaften von Wasser und der Erdanziehung durchführen. Unsere Blumen- und Kräuterbeete bieten einen guten Rahmen um Natur und Pflanzenwachstum hautnah zu erleben und Flora und Fauna zu beobachten. Selbstverständlich dürfen die angebauten Johannisbeeren aus dem Garten, im Sommer auch genascht werden.

    Sport und Motorik

    Weil Kinder Bewegung brauchen sind wir sehr gern, draußen in unserem Garten. Dort haben wir einen großen Sandkasten, viele verschiedenen Fahrzeuge und zwei Wippen. Mit Stelzen, Hüpfbällen und Springseilen schulen die Kinder ihre Ganzkörperkoordination und ihre Ausdauer. Dazu bieten wir noch Kreis-, Bewegungs- und Ballspiele an, so dass die Kinder lernen auch miteinander zu spielen und Rücksicht aufeinander zu nehmen.

    Gerne unternehmen wir auch gemeinsame Ausflüge zu den umliegenden Spielplätzen, damit an den unterschiedlichsten Spielgeräten geturnt werden kann.

    Sollte das Wetter einmal den Aufenthalt im Freien nicht gestatten, verfügen wir auch über eine gut ausgestattete Turnhalle, mit Sprossenwand und diversen Spielangeboten.

    Miteinander im Gespräch bleiben

    Um mit den Eltern in Kontakt zu bleiben, nutzen wir neben dem persönlichen Gespräch, regelmäßigen Elternabenden und Telefonaten auch eine App. Diese ermöglicht es uns Sie schnell und bequem über alles Wichtige direkt auf ihrem Handy zu informieren.

    Unsere Projekte

    Unsere Einrichtung nimmt am europäischen „Schulprogramm“ mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Gemeinschaft teil.
    Das Schulprogramm soll die Wertschätzung von Obst und Gemüse, sowie von Milch und Milchprodukten (Käse und Joghurt) bei Kindern steigern und die Entwicklung eines gesundheitsförderlichen Ernährungsverhaltens unterstützen. Das Projekt ist durch die EU und durch das Land Bayern gefördert. Der Demeterhof Stümpfl in Mindelheim-Unggenried ist unser Lieferant.
    Alle Produkte stammen aus biologischem Anbau, kontrolliert von anerkannten Verbänden. Es wird besonders darauf geachtet, Bio-Produkte aus der Region zu vertreiben. Der Demeterhof Stümpfl steht für eine zuverlässige und freundliche Lieferung frischer, genussvoller und gesunder Bio-Lebensmittel direkt zu uns ins Haus.
    Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.schulprogramm.bayern.de

     

    Außerdem beteiligen wir uns am Projekt „Gesund Essen macht stark“ der Verbraucherzentrale. Hier werden wir von einer Fachkraft für Ernährung beraten und unterstützt, gesundheitliche Chancengleichheit für unsere Kinder zu schaffen und eine Verbesserung des Verpflegungsangebotes, Ernährungsbildung und die Stärkung der Elternkommunikation zu erreichen.
    Weitere Infos zu diesem Projekt finden sie unter: https://www.verbraucherzentrale.de/gut-essen-macht-stark

    Krümmel und Klecksi
  • Fotos
  • Wer wir sind

    In unserem Team arbeiten zwei Erzieherinnen und vier Kinderpflegerinnen. Ab Oktober 2021 werden wir stundenweise von einer Heilpädagogin unterstützt.

    Aber ohne unsere fleißigen Reinigungskräfte, den freundlichen Hausmeister und unsere engagierte Küchenkraft, wäre unsere Arbeit am Kind nicht möglich.